Warenkorb 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

|

Jahrgangs-Champagner

Ein Jahrgangschampagner ist ein Champagner aus einer einzigen Ernte, also nur aus einem einzigen Jahr. Diese Besonderheit ist selten und prestigeträchtig in Champagner, wo Jahrgangschampagner nur 5% der Gesamtproduktion ausmachen.

Mehr lesen...

pro Seite

pro Seite

Fortsetzung:

Das Klima der Champagne ist eine Herausforderung

Das nördliche und ozeanische Klima der Region macht es schwierig, jedes Jahr perfekte Trauben zu produzieren. So entstehen in sonnigen aber nicht zu heissen Jahren Trauben mit hohem Zuckergehalt, die aber nicht ausreichend Säure enthalten. In anderen kalten und sonnenlosen Jahren sind die Säuregehalte hoch, aber die alkoholische Reife wird nicht erreicht (der optimale Anteil von natürlichem Zucker für die Gärung). Regelmäßig begünstigt das regnerische und warme Spätsommerwetter Botrytis-Angriffe, die die Ernte zerstören können, vor allem aber geschmackliche Mängel im Wein hervorrufen. Schließlich ist die aromatische Reife, die sich in den letzten Reifungsstadien bildet, bei der Ernte nicht immer vorhanden.

Das Talent der Champagner-Winzer

Angesichts dieser Herausforderungen zeigen die Champagner-Winzer ein bemerkenswertes Talent bei der Entwicklung der Kunst der "Assemblage". Diese Mischung von Weinen aus verschiedenen Jahren kann zunächst für Jahre unzureichende Ernte kompensieren. Aber ihre Haupteigenschaft besteht vor allem darin, die Schwächen der einzelnen Jahrgänge durch die Stärken anderer Jahrgänge auszugleichen, sie "transzendieren" gewissermaßen. Die Frucht dieser Assemblage mehrerer Jahrgänge, der "brut sans année" oder "bsa", hat den Vorteil, dass er den einzelnen Weinen, die ihn bilden, überlegen ist und eine von Jahr zu Jahr relativ konstante Qualität bietet.

Was einen Jahrgangschampagner ausmacht

Wenn jedoch der "brut sans année" per Definition von durchschnittlicher und konstanter Qualität ist, genießen nur die Jahrgangschampagner die überlegenen und einzigartigen Qualitäten der Trauben eines großen Jahres: aromatische Kraft einer Ernte, die beim Optimum Ihrer Reife eingeholt wurde, ein sehr hohes Niveau von sowohl Zuckern als auch Säuren. Diese drei Eigenschaften machen die Qualitäten eines typischen Jahrgangschampagner aus: gleichzeitig reich, komplex und fein, mit großem Alterungspotential, das die Weiterentwicklung der Aromen über die Jahre des Alterns ermöglicht.

Trusted Shops Kundenbewertung 4.93 von 5.00 basierend auf 215 Bewertungen.