Warenkorb 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

|

Die Route du Champagne - Côte des Blancs und Côte de Sézanne

route du champagne côte des blancs und côte de sézanneDie Côte des Blancs ist die Wiege des Chardonnay: seine Dörfer, deren Namen in die Geschichte der Champagne eingangen sind, liegen wie in einem Aphitheater an den Flanken der Hügel. In den Coteaux du Sézannais vermengen sich ländlicher Charme und Winzerkunst. Abfahrt dieses Teilstücks der Route du Champagne ist in Epernay oder in Villenauxe-la-Grande. Der Weg ist ausgezeichnet und bestückt mit wunderbaren und sehr interessanten Zeichen der Zeit.

Die Côte des Blancs hat ihren Namen von den weißen Trauben, die hier fast ausschließlich angebaut werden. Im Osten der Champagne gelegen, wird hier hauptsächlich Chardonnay angebaut. Die Kreideböden, die wahre Wasser- und Wärmespeicher sind hier der beste Freund des Winzers. Durchqueren Sie entlang der Route du Champagne die kleinen Dörfer der Côte des Blancs, lassen Sie sich zu der einen oder anderen Verkostung hinreißen und entdecken Sie die feinen, eleganten und frischen Champagner von der Côte des Blancs. Sie können eigentlich überall in die Route de la Champagne einsteigen, Sie ist mit den klassischen Schildern gekennzeichnet.

Die durchquerten Dörfer (Länge des Teilstücks: ca. 100 km):

Allemant, Avize, Barbonne-Fayel, Bergères-lès-Vertus, Broyes, Chantemerle, Chavot-Courcourt, Chouilly, Coizard-Joches, Congy, Courjeonnet, Cramant, Cuis, Épernay, Etoges, Fèrebrianges, Fontaine-Denis-Nuisy, La Celle-sous-Chantemerle, Le Mesnil-sur-Oger, Mancy, Mondement-Montgivroux, Montgenost, Monthelon, Morangis, Moslins, Moussy, Oger, Oyes, Pierry, Reuves, Saudoy, Sézanne, Val-des-Marais, Vert-Toulon, Vertus, Villenauxe-la-Grande, Villevenard, Vindey

Entdecken Sie auch unseren Artikel mit der Übersicht der unterschiedlichen Teilstücke der Route du Champagne.

Trusted Shops Kundenbewertung 4.97 von 5.00 basierend auf 92 Bewertungen.